Home |  Jan Adamus | Adamus Trio | Adamus Ensemble | Aufnahmen | Konzerte | Discografie | Galerie | Kontakt 

„Adamus Ensemble“

 

Jan Adamus – Oboe, Englischhorn

Jan Adamus gehört zu den renommiertesten zeitgenössischen Interpreten der klassischen Musik. Seine Bandbreite erstreckt sich über das Oboenspiel, das Dirigieren bis zur Musikwissenschaft. Im Jahr 1977 nahm er am Wettbewerb des Prager Frühlings teil, bei welchem er den ersten Preis im Bereich Oboe gewann. Der Sieg ebnete ihm den Weg zu den bedeutendsten Podien im In- und Ausland.

Er konzertierte unter anderem im Salzburger Festspielhaus, Am Gasteig in München, in der Nürnberger Meistersingerhalle, in Spanien, Kuba, in den Vereinigten Arabischen Emiraten und zusammen mit Josef Suk im Dvořák-Saal im Prager Rudolphinum im Rahmen des Festivals Prager Frühling. Ebenfalls mit Josef Suk nahm er seine erste CD in der damaligen Tschechoslowakei auf.

Gegenwärtig widmet sich Jan Adamus auch dem Dirigieren. Er nahm Privatunterricht im Dirigieren bei Leoš Svárovský, Professor der Prager Akademie der musischen Künste (AMU). Er ist darüber hinaus auch im Bereich der Konzertorganisation tätig und im Jahre 2013 war er Künstlerischer Leiter des „Festivals Mitte Europa“. Auf dem Gebiet der Musikwissenschaft erschienen von ihm bei dem Schweizer Verlag Edition Kunzelmann Oboenkonzerte von Carlo Besozzi und Joseph Reicha.

 

 

Programm 1

 


Antonio Vivaldi Konzert B-Dur für Oboe, Violine, Streicher und B.c.
1678-1741 Allegro-Largo-Allegro
   
W.A.Mozart Divertimento F-Dur KV 138
1756-1791 Allegro-Andante-Presto
   
Carlo Besozzi Konzert C-Dur für Oboe, Streicher und B.c.
1732-1791 Allegro – Andante - Allegretto
   
---- Pause ----
   
Antonín Dvořák Zwei Walzer für Streicher op. 54
1841-1904 Moderato
  Allegro vivace
   
W. A. Mozart Adagio für Englischhorn, Streicher und Cembalo KV 580a
1756-1791  
   
Johann Sebastian Bach Konzert für Violine, Oboe und Streicher d-moll BWV 1060
1685-1750 Allegro-Adagio-Allegro

 

Programm 2

 


 

W.A.Mozart Quartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello KV 370
1756-1791 Allegro-Adagio-Allegro
   
Antonín Dvořák Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello op. 87
1841-1904 1. Allegro con fuoco
  2. Lento
  3. Allegro moderato, grazioso
  4. Finale. Allegro ma non troppo
   
---- Pause ----
   
Josef Suk Trio op. 2 für Klavier, Violine und Violoncello
1874-1935 Allegro-Andante-Vivace
   
Bohuslav Martinů "Quartuor" für Oboe, Violine, Violoncello und Klavier
1890-1959 Moderato poco allegro
  Adagio.Andante
  Poco allegro

 


© Jan Adamus 2008